Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frankfurt liest ein Buch – “Scheintod” von Eva Demski

11 Juli 11:00 - 12:00

Das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ findet in diesem Jahr vom 5. bis zum 18. Juli 2021 statt. Und auch Fechenheim ist als Veranstaltungsort wieder mit dabei. Im Mittelpunkt des Lesefestes steht in diesem Jahr das Buch Scheintod von Eva Demski. In einem Literaturgespräch unter dem Titel „Frankfurt und die linke Szene“ lädt die Katholische öffentliche Bücherei Herz Jesu Frankfurt-Fechenheim am Sonntag, dem 11. Juli 2021, um 11 Uhr zu einem Literaturgespräch mit Gabi Fachinger ein.

Das Literaturgespräch findet bei trockenem Wetter im Garten des Gemeindezentrums Herz Jesu statt, bei Regen bei geöffneten Fenstern im Gemeindezentrum. Das Gemeindezentrum ist zugänglich über die Jakobsbrunnenstraße.

Besucherinnen und Besucher werden um Beachtung der Hygieneregeln gebeten:
– Es ist eine vorherige Anmeldung notwendig, entweder persönlich während der Öffnungszeiten sonntags in der Bücherei oder per Mail an koeb@herz-jesu-fechenheim.de.
– Für die Teilnahme ist ein „GGG-Nachweis“ (getestet, geimpft, genesen) erforderlich.
– Die Teilnehmer-Registrierung vor Ort kann über die Corona-App oder ein Registrierungsformular erfolgen.
– Während der Veranstaltung besteht Maskenpflicht.

Bei Interesse an einer Online-Teilnahme wird um Kontaktaufnahme mit der Bücherei gebeten.

 

Alle Interessierten haben nun also noch genug Zeit, das Buch “Scheintod” von Eva Demski, um das es dieses Jahr geht, bereits im Vorfeld zu lesen. Wegen des großen Interesses haben wir ein zweites Exemplar angeschafft, damit Sie nicht solange warten müssen.

Details

Datum:
11 Juli
Zeit:
11:00 - 12:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Herz Jesu Kirche Fechenheim
Alt Fechenheim 54
Frankfurt - Fechenheim, 60386
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)69 40 56 588 80
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.