Die Geschichte der Jahn-Bronzeplastik
Alt-Fechenheim 112

Als Ergänzung zu dem mainkur:ier-Monatsquiz im August möchte ich auf die Vorgeschichte dieser Bronzeplastik eingehen und erzählen, warum sie an dieser Stelle eingebracht wurde. Das Jahn-Denkmal von 1910 Jeder Turnverein um 1900, der etwas auf sich hielt, hatte eine Jahn-Büste, …

Weiterlesen …Die Geschichte der Jahn-Bronzeplastik
Alt-Fechenheim 112

Geschichte der Häuser auf der “Langgass” – Folge 1

Das Beitragsbild zeigt Fechenheim 1872, die älteste Ansicht von Alt-Fechenheim, das „Langgass“-Gemälde des Fechenheimer Kunstmalers und Bildhauers Wilhelm Kurz (1955 gemalt). So sah Alt-Fechenheim – „die Langass” – 1872 aus Die wohl älteste Straße des Ortes bildet auch heute noch …

Weiterlesen …Geschichte der Häuser auf der “Langgass” – Folge 1

Gedenken an die Deportation der Bergen-Enkheimer Jüdinnen und Juden vom Bahnhof Mainkur am 30. Mai 1942

(ffm) Am 30. Mai und 5. September 1940 wurden insgesamt 28 jüdische Bürgerinnen und Bürger Bergen-Enkheims zu Fuß zum Bahnhof Maintal getrieben und von hier in Konzentrationslager deportiert. An ihr Schicksal erinnert seit 2009 eine Tafel am Bergen-Enkheimer Rathaus. Neue …

Weiterlesen …Gedenken an die Deportation der Bergen-Enkheimer Jüdinnen und Juden vom Bahnhof Mainkur am 30. Mai 1942

Historischer Rückblick: Cassella feiert 25-jähriges Jubiläum

Eine Einladungskarte kündigt die Feier des 25-jährigen Jubiläums der Leopold Cassella & Co. am 22. Mai in der Fabrik „in Mainkur“ an. Das Menü auf der Rückseite lockt mit Schinkenbrötchen, Bratwurst, Braten mit Kraut sowie Kuchen. An abtrennbare Verzehrmarken wurde …

Weiterlesen …Historischer Rückblick: Cassella feiert 25-jähriges Jubiläum